Datensicherung Turbomed

Egal, ob Sie nur von "Windows 7" auf eine aktuelle Windows-Version umstellen wollen, einen neuen Arbeitsplatz brauchen oder sich Ihr Praxis-Netzwerk selber einrichten wollen: Es ist viel leichter als Sie denken! - - - Hier finden Sie viele Tips zum "Do it yourself" !

Moderator: Forum Moderatoren

Datensicherung Turbomed

Beitragvon myriade » Samstag 19. Januar 2019, 11:31

Hallo zusammen.

Wir sichern unseren Server täglich mittels Acronis True Image auf - für jeden Tag ein anderes - ein externes Medium. Hierbei wird immer der gesamte Server (die gesamte HDD) gesichert.

Mich interessiert, wie nur Turbomed "automatisiert" (also ohne dass ich es manuell starten muss) gesichert werden kann, so dass im Crash-Fall TM inkl. Datenbank wiederhergestellt werden kann.

Wie macht Ihr das? Würde mich über Anregungen freuen!

Danke und beste Grüße ...
myriade
 
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2018, 21:17

Re: Datensicherung Turbomed

Beitragvon Nobbie » Sonntag 17. Februar 2019, 08:48

TM und die Datenbank sichern bringt m.E. nach keinen Vorteil, denn im Crashfall müsste ja TM neu Installiert werden. Also besser eine Serversicherung. Die PraxisDB kann über eine Batch-Datei mit der TMAdmin.exe gesichert werden.

Code: Alles auswählen
rem PraxisDB Sicherung

D:\Turbomed\Programm\TmAdmin.exe /backupstatus /Server=192.168.1.2 >D:\tmp\DbStatus.txt

FindStr "nicht" D:\tmp\DbStatus.txt
if errorlevel == 0 goto :Kopieren
if errorlevel == 1 goto :Nichtkopieren

:Kopieren
D:\Turbomed\Programm\TMAdmin.exe /beginBackup /Server=192.168.1.2
Xcopy E:\PraxisDB\*.* E:\PraxisDB_Kopie\*.* /Y /E /S /R
D:\Turbomed\Programm\TMAdmin.exe /endBackup /Server=192.168.1.2
goto :End

:Nichtkopieren
echo off

echo --------- Datensicherung abgebrochen, bitte erneut sichern ---------
echo --------- Datensicherung abgebrochen, bitte erneut sichern ---------

Pause

:End


Gruß Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 821
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: Datensicherung Turbomed

Beitragvon hofeBY » Mittwoch 13. März 2019, 09:17

Das Sicherungsscript liegt bei Uns in C:\Info\Sicherung_Turbomed.bat und wird haupsächlich vor TM-Quartalsupdates genutzt.
Im Anfang müssen natürlich Anpassunge der Variablen an Ihren Standort geschehen.
hofeBY
 
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 15:17

Re: Datensicherung Turbomed

Beitragvon hofeBY » Mittwoch 13. März 2019, 09:24

@echo off
cls
set DATUM=%DATE%
set QUELLDIR=C:\
set ZIELDIR=\\NAS1\FREIGABE\ORDNER\Sicherungen\C\
set LOGFILE=%ZIELDIR%\%DATUM%-SicherungLogfile.txt

C:
cd \
mkdir %ZIELDIR% >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo Bitte nicht abbrechen, da die Sicherung ein bisschen dauern kann.
echo Erstsicherung ~1GB/min bei 1GBit NW
echo.
echo Im Wiederholungsfall dauert es nicht ganz so lange,
echo da nicht alles erneut kopiert werden braucht.(ca.20Prozent der Erstsicherung)
echo der Erstsicherung. Sehen Sie in das Logfile %LOGFILE%
echo.

Rem Sichern der TM-Server wichtigen Verzeichnisse
echo.

echo Beginn Ordner Info
robocopy %QUELLDIR%Info %ZIELDIR%Info /E /Dcopy:T /R:3 /W:3 /FP /NP >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt
echo Ende Ordner Info

echo Beginn Ordner logs
robocopy %QUELLDIR%logs %ZIELDIR%logs /E /Dcopy:T /R:3 /W:3 /FP /NP >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt
echo Ende Ordner logs

echo.
echo stoppen des BrainWare Columbus
net stop "BrainWare Columbus" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo stoppen des CGMSmartUpdateRegistrarService
net stop "CGMSmartUpdateRegistrarService" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo stoppen des CGMApacheDerby
net stop "CGMApacheDerby" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo stoppen der Postgresql-Datenbank
net stop "postgresql-9.6 - PostgreSQL Server 9.6" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo stoppen des 64Bit FOS
net stop "FastObjects Server (x64) 12.0" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.

echo Beginn Ordner ifapDB
robocopy %QUELLDIR%ifapDB %ZIELDIR%ifapDB /E /Dcopy:T /R:3 /W:3 /FP /NP >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt
echo Ende Ordner ifapDB

echo Beginn Ordner Turbomed
robocopy %QUELLDIR%Turbomed %ZIELDIR%Turbomed /E /Dcopy:T /R:3 /W:3 /FP /NP >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt
echo Ende Ordner Turbomed
echo.

echo #############################################################################
echo # Sicherung ist fertig, bitte kontrollieren das der Datenbestand gleich ist #
echo #############################################################################

echo.
echo starten des 64Bit FOS
net start "FastObjects Server (x64) 12.0" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo starten der Postgresql-Datenbank
net start "postgresql-9.6 - PostgreSQL Server 9.6" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo starten des CGMSmartUpdateRegistrarService
net start "CGMSmartUpdateRegistrarService" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo starten des CGMApacheDerby
net start "CGMApacheDerby" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo starten des BrainWare Columbus
net start "BrainWare Columbus" >>%LOGFILE%.txt 2>>%LOGFILE%-ERROR.txt

echo.
echo Jetzt mit CTRL-C abbrechen, oder im Anschluss Turbomed reorganisieren.
timeout /t 20 /nobreak

rem C:\Turbomed\Programm\Turbomed.exe /reorg

echo.
echo Dieses Fenster kann nun am X rechts oben geschlossen werden.
echo.

rem Server herunterfahren und Netzaus schalten
rem shutdown /s /t 3

exit
hofeBY
 
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 15:17


Zurück zu TURBOMED für "Heimwerker"

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896