Demo-Version öffentlich!

Hier können Sie Ihre Erfahrungen zum neuen Praxisprogramm T2Med teilen. Es ist übrigens auch in einer DEMO Version zu erhalten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon bucko » Freitag 1. Mai 2015, 09:29

@Tepe:

Es mag ja sein, dass die Gedanken erkennbar sind. Was mich stört ist die Tatsache, dass es keine Demo Version ist, sondern lediglich eine Verpackung mit einem Inhalt, der nichts von den versprochenen Fähigkeiten des Programmes preisgibt. Die Abrechnung beruht auf einem Fremdmodul (KBV), die Medikamentendatenbank und deren Suchfunktion ebenso. Die Datenbank könnte ich mit der Patientenzahl mit Excel genauso pflegen.
Im Moment kommt mir das so vor wie ein Designprojekt, weniger wie ein neues Programm.
Ich kritisiere, dass eben nicht eine funktionsfähige Demoversion -wie versprochen- vorliegt, sondern lediglich eine magere Hülle mit wenigen Funktionen, die eine Vorabbeurteilung nicht mal ansatzweise zulässt.
Ich kritisiere, mit welcher Eloquenz die Zulassung bei der KBV herausgestellt wurde, sozusagen als letzte Hürde vor der Freigabe des Programmes, letztendlich jedoch nur dieses herausgekommen ist.
Seit gestern spiele ich immer wieder mit diesem Programm, heute werde ich es wieder deinstallieren, bis mir vielleicht eine echte Demoversion zur Verfügung gestellt wird.
Was ich nicht verstehe, das Programm soll doch in der Praxis von Kollegen vdBurchard schon stabil laufen, mit Aufnahme neuer Patienten etc., warum das Programm nicht als Demo, mit allen Möglichkeiten? Ohne Freigabe der KV kann ich doch nichts damit im "wirklichen" Praxisbetrieb anfangen...
Ich bin enttäuscht...

Grüße
bucko
Benutzeravatar
bucko
 
Beiträge: 23
Registriert: Sonntag 6. April 2014, 17:18
Wohnort: überwiegend seit Renteneintritt: 강원도 속초 시

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Martin » Freitag 1. Mai 2015, 09:46

Hallo,

pros:
-Einbindung der Medidatenbank
-einfaches und übersichtliches Handling der Grundfunktionen der Karteikarte
cons:
-zu wenig Karteizeilen im Fenster (kein Überblick)
-Farbkontraste zu flau (Jahreszahl in Datumsspalte nicht lesbar; Symbole am Ende der Karteizeile nicht lesbar)

Für Testversion viel zu wenig Funktionen. Ohne BDT Import (reale Patienten mit vielen Einträgen), Geräteanbindung, Brieffunktionen mit Fremdprogrammen, eHKS, eDMP, HZV, Verordnungspläne etc. kein Programmtest möglich.
Ärgerlich auch der Installationsbug auf dem Stick. Hier sollte sich aber besser jemand von T2med außern bevor es noch mehr frustrierte "Installateure" gibt.
Aber trotzdem: der Anfang ist gemacht und läßt immer noch hoffen...

mawer
Martin
 
Beiträge: 100
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2008, 07:47

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon fuchs.kitzingen » Freitag 1. Mai 2015, 09:57

Hallo,
habe heute T2 installiert.Ging sehr schnell ca.8min auf Win 7.
Erster Eindruck: aufgeräumt, gewöhnungbedürftig wie jede Softwareumstellung aber intuitiv machbar.
Die Datumsanzeige beim Patienten erstmal verwirrend Tag gross, Monat und Jahr klein, blasse Farben kann man aber bestimmt anders einstellen ?!
Mediliste schnell und gut im Verleich zu IFap.
Mehr würde ich gerne ausprobieren mit eigenen Patientendaten wegen der Vergleichbarkeit und Beurteilung der Geschwindigkeit.
MfG
fuchs.kitzingen
 
Beiträge: 5
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 10:19

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon redwulf » Freitag 1. Mai 2015, 10:13

Erster Eindruck
na ja , sieht ganz gut aus aber eine Verbesserung der Übersichtlichkeit erkenne ich derzeit noch nicht. Leider nur ein Pat ohne Labor. Scheint recht schnell zu sein, aber insge. habe ich nach dem ganzen Gedöns der letzten Monate doch wesentlich mehr erwartet. Ohne das ich ein Dutzend Patienten direkt vergleichen kann (via BDT ) zwischen TM und T2Med bleibt mein Urteil eher zurückhaltend. Man muss unbedingt eine direkte Vergleichsmöglichkeit für reale Patienten haben, mit der Beispielpatientin in der Demo kann ich nicht anfangen. Schönes Wochenende
Benutzeravatar
redwulf
 
Beiträge: 297
Registriert: Montag 23. Oktober 2006, 18:30
Wohnort: München

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 1. Mai 2015, 10:45

Hallo,
bucko hat geschrieben:... Was ich nicht verstehe, das Programm soll doch in der Praxis von Kollegen vdBurchard schon stabil laufen, mit Aufnahme neuer Patienten etc., ...
... heißt das, man kann in der Demo keine neuen Patienten (manuell und mit Chipkarte) anlegen??
... und ein BDT-Import einzelner Patienten funktioniert auch nicht????
Kann das wirklich sein? Ich bin jetzt wirklich gespannt auf den mir versprochenen USB-Stick!
A. Geigenberger
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
DrHJvdB hat geschrieben:Guten Morgen!
Lieber Herr Geigenberger,
ich veranlasse natürlich (!), dass Sie die Testversion erhalten. Ich ging bislang davon aus, dass Sie auch bestellt hätten...
Viele Grüße aus Kiel!
vdB
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1518
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 1. Mai 2015, 11:13

Lieber Herr Geigenberger,

mit dieser Testversion (es ist keine Demoversion, bitte den Unterschied beachten) kann man u.a.

- einen Patienten manuell aufnehmen
- dto mit eGK
- die Karteikarte mit allen neuen Features führen
- dabei die Wörterbücher benutzen und erweitern
- Rezepte schreiben, dabei an jeder!! Stelle die integrierte AMDB mit einem Klick direkt nutzen
- diverse Formulare aufrufen/benutzen/drucken
- den Druckmanager anwenden
- abrechnen mit neuartigen Ziffernvorschlägen
- eine KV-Abrechnung durchführen incl. Prüf- und Kryptomodul
- zwei Statistiken ansehen (Patientenliste, Karteikontrolle)

Warum habe ich das Testversion genannt? Weil man ein Gefühl für T2med bekommen soll, es erfahren kann, die neue Haptik/Optik sehen kann. Eine Demoversion würde weitere Optionen bieten. Das machen wir vielleicht auch noch.

Ja, Sie haben recht: es ist in der Testversion kein BDT-Import enthalten. Gleichwohl rufen wir dazu auf, dass jedermann (ohnehin und sowieso!!!) auf der BDT-Schnittstelle seines jeweiligen Programmes bestehen sollte!
Ich kann nur immer und immer wieder diesen wichtigen Punkt betonen. Eine sehr gelungene Darstellung der BDT-Schnittstelle finden Sie auf der Webseite eines Mitbewerbers:
http://www.turbomed.de/turbomed/produkt ... nittstelle

Natürlich sollen Sie unseren Stick erhalten. Ich frag sicherheitshalber noch mal nach, ob der auch tatsächlich an Sie verschickt wurde. Das wäre ja wirklich lächerlich, wenn ausgerechnet Sie diesen USB-Stick nicht erhalten würden!!!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 1. Mai 2015, 11:35

#Geigenberger:
Ich habe unseren Herrn Hübner gerade noch mal angerufen: er versichert, dass der Stick auch an Sie versandt wurde.
Also ähhh, die bayrische Post ist doch eigentlich gut - oder ?? :-) :-) :-)
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 1. Mai 2015, 13:02

:D ... bereits nördlich des Mains ist "Ausland" - und Kiel erst! .... Südtirol, Bozen, Meran wäre einfacher.

Ein schönes Wochenende!
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1518
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Freitag 1. Mai 2015, 13:04

... Österreich, Norditalien mit Adria und Bayern - das wär schon was! 8)
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1518
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 1. Mai 2015, 13:12

also, ähhh, bitte keine Ausländerfeindlichkeit hier! :-)
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Geigenberger » Samstag 2. Mai 2015, 07:47

Guten Morgen Herr von der Burchard!

Jetzt ist alles klar:
http://www.br.de/nachrichten/post-strei ... r-100.html
http://www.mittelbayerische.de/topstory ... 28100.html

... hätte mich auch gewundert, wenn in Bayern etwas nicht klappt 8)
Aber wir hatten ja sogar schon eine Koalitionsregierung hier. Früher, als man vor der Wahl noch den Pfarrer gefragt hat, war das alles anders ... :)

Ein schönes Wochenende!
A. Geigenberger
Sapias, vina liques et spatio brevi spem longam reseces... carpe diem, quam minimum credula postero [Horaz]
"Sei klug, gönn dir noch ein Glas Wein ein und hoffe auf nichts weiter. ... Genieße den Tag, und vertraue möglichst wenig auf den folgenden!"
Benutzeravatar
Geigenberger
PowerUser
 
Beiträge: 1518
Registriert: Dienstag 9. Dezember 2003, 22:26

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Samstag 2. Mai 2015, 14:57

Ja,

das waren die guten alten Zeiten!!

Aber schauen Sie mal, lieber Herr Geigenberger: wir tun ja mit T2med eben alles dafür, dass es wieder so wird wie in den guten alten Zeiten :-) :-) :-)

Beste Grüße aus dem sonnigen Kiel
vdb
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon Frankolas » Samstag 2. Mai 2015, 17:01

DrHJvdB hat geschrieben:Ja,

das waren die guten alten Zeiten!!

Aber schauen Sie mal, lieber Herr Geigenberger: wir tun ja mit T2med eben alles dafür, dass es wieder so wird wie in den guten alten Zeiten :-) :-) :-)

Beste Grüße aus dem sonnigen Kiel
vdb


Hmm, Ansichtssache für eine zukunftsorientierte Softwareschmiede.
Die " guten alten Zeiten" sind eine selektiverinnerte Farce, nix was einen voranbringt.

In alten Zeiten haben Sie auch Arzt zu Arzt Versprechen gemacht, welche Sie nicht hielten, allein ihrem super Team ist mein Vertrauen geschuldet. So ist es nun einmal.
Ich hoffe nicht, dass ich bei einem eventuellem Wechsel wieder als Kunde " gewinnbringend verscherbelt" werde.
Frankolas
 
Beiträge: 211
Registriert: Sonntag 18. Januar 2009, 11:07
Wohnort: Stralsund

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon DrHJvdB » Samstag 2. Mai 2015, 17:10

Herr Frankolas!!

Damit war natürlich gemeint, dass die alten Prinzipien wieder kommen. Ich glaub, Sie wissen, was ich damit meine.
Das andere...na ja, empfind ich schon als ... na ja, halte mich besser zurück.
Aber schön, dass Sie so ein Vertrauen in mein Team haben. Und mein Team wiederum vertraut mir.
Alles gut - oder?
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Demo-Version öffentlich!

Beitragvon dr-borchert » Sonntag 3. Mai 2015, 08:41

Habe die Testversion problemlos installiert.
Nach dem ersten Eindruck:
-wie bereits beschrieben (zu)vieles funktioniert noch nicht
-alles schön bunt aber übersichtlich?, Ich gebe zu der Vergleich hinkt, weil ich TM natürlich gut kenne; dennoch finde ich TM, trotz der vielen auch überflüssigen Funktionen intuitiver und übersichtlicher
-zu Geschwindigkeit und Stabilität sind, wie bereit erwähnt derzeit keine Aussagen möglich.

Ergo: Die Testversion hätte man sich auch schenken können, weil sie praktisch keine Informationen bietet, für mich eher eine Marketingaktion, nach dem Motto, bei T2Med tut sich was, (wenn auch langsamer als ursprünglich geplant). Ich bin kein Softwareentwickler aber wenn die Testversion den Stand von T2Med wiedergibt, wird es noch lange dauern bis T2Med ein konkurrenzfähiges Produkt ist.

Dennoch viel Spass beim Weiterentwickeln

W. Borchert
Dr. Borchert
internistische Hausarztpraxis
Braunschweig
dr-borchert
 
Beiträge: 288
Registriert: Samstag 21. Oktober 2006, 19:13
Wohnort: Braunschweig

VorherigeNächste

Zurück zu T2Med - Testberichte und Eindrücke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896