Video-Sprechstunde

Ein neues modernes Arztprogramm, welches seit 3 Jahren auf dem Markt ist.
Es ist unter allen gängigen Betriebssystemen lauffähig.

Moderator: Forum Moderatoren

Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Mittwoch 2. Dezember 2020, 09:31

Und schon wieder ein weiteres Release unserer mobilen T2med-App:

Jetzt ist auch unsere Video-Sprechsprechstunde in der T2med-App enthalten, die man wie bekannt kostenfrei aus dem AppStore laden kann. Das ist sehr praktisch, weil man hierzu keinen PC der Praxis mehr benötigt und somit eine PC-Erweiterung mit Kamera und Mikrofon nicht mehr erforderlich ist. Man kann die komplette Videosprechstunde überall in der Praxis mit iPhone oder iPad machen.

Die Software-Wartungskosten erhöhen sich dafür natürlich nicht.
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon baerdoc » Donnerstag 3. Dezember 2020, 17:34

Kleiner Wermutstropfen: Ist aber noch nicht KV-zertifiziert und damit nicht abrechenbar.
baerdoc
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Donnerstag 3. Dezember 2020, 18:21

Sie sind aber gut informiert!

Das liegt aber nicht an uns, sondern derzeit kann die KBV niemanden zertifizieren, weil es irgendwelche Probleme mit einem Zertifizierer (ist ne Fremdfirma) gibt. Daran wird wohl von denen gearbeitet.
Gleichwohl funktioniert unsere Videosprechstunde super und ist für unsere Anwender kostenlos und lässt sich sehr einfach direkt aus T2med starten: Einfach auf das Videosymbol beim Patienten klicken und alles weitere geht automatisch und der Pat sieht Sie und Sie sehen den Pat. und können sich unterhalten.

Die Pat. sind begeistert und unsere Anwender sehr zufrieden. Ich hoffe doch sehr, dass man unsere fix und fertige Lösung schleuingst auch zum Abrechnen genehmigt. Nutzen kann man sie bereits jetzt...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon baerdoc » Freitag 4. Dezember 2020, 08:55

DrHJvdB hat geschrieben:Sie sind aber gut informiert!
...


Ich will ja auch ab II/2021 zu T2Med wechseln! :-)
baerdoc
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Freitag 4. Dezember 2020, 17:15

Das ist ja erfreulich! Sie werden sicherlich viel Freude haben und die Konvertierung der Daten ist Spitze!! Wir haben tatsächlich sehr zufriedene Anwender! Auch keinerlei Update-Probleme,läuft alles sehr geschmeidig und 'ungewohnt' schnell. . Willkommen!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon Johnny » Freitag 4. Dezember 2020, 19:18

baerdoc schrieb:
Ich will ja auch ab II/2021 zu T2Med wechseln!


Jetzt machen Sie mich aber heiß. :oops:
Nachdem Sie mir vor einigen Wochen als Frauenarzt noch von einem Wechsel abgeraten haben, kommt jetzt Ihr Umschwung zu T2Med. :mrgreen:
Und ich dachte Sie sind auch Gyni! Oder habe ich da was falsch verstanden? :P

@DrHIvdB
Wie gut sind den nun die gynäkologische Elemente wie Mutterpaß, Krebsvorsorge in T2Med intergriert?
Kann problemlos vom Konnector KoCoBox auf T2Med umgestiegen werden? :mrgreen:

Besten Dank für Ihre Antworten
grüssend vom Kieler Ostufer
Johnny
Johnny
 
Beiträge: 887
Registriert: Freitag 2. Februar 2007, 00:47
Wohnort: Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon baerdoc » Freitag 4. Dezember 2020, 22:29

Johnny hat geschrieben:
baerdoc schrieb:
Ich will ja auch ab II/2021 zu T2Med wechseln!


Jetzt machen Sie mich aber heiß. :oops:
Nachdem Sie mir vor einigen Wochen als Frauenarzt noch von einem Wechsel abgeraten haben, kommt jetzt Ihr Umschwung zu T2Med. :mrgreen:
Und ich dachte Sie sind auch Gyni! Oder habe ich da was falsch verstanden? :P
...
Johnny


Korrekt. Mich nerven aber inzwischen die täglichen Probleme mit TurboMed sowie deren Preispolitik so sehr, dass ich trotz der fehlenden Features für Gynäkologen wechseln werde.
Ich programmiere gerade die mir fehlenden Features (Schwangerschaftsdokumentation, Vorsorge, Impfstoffverwaltung und IGeL-Abrechnung) als Java-Module, die ich per GDT-Schnittstelle anbinden werde
und denke, dass ich bis II/2021 damit fertig bin.
Damit hoffe ich die nächsten Jahre (?) überbrücken zu können, bis T2Med das dann selber bereitstellt.

An Turbomed wird mir nur die Möglichkeit fehlen, integrierte Formulare programmieren zu können, mit denen man selber frei auf die Turbomed-Daten zugreifen konnte. Leider ist ein entsprechender Formulareditor nicht in T2Med enthalten, dass würde vieles erleichtern. Vielleicht ist ja T2Med an meinen Java-Zusatzmodulen interessiert und integriert sie direkt in T2Med (würde ich auch kostenlos zu Verfügung stellen). :-)
baerdoc
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon Macros » Samstag 5. Dezember 2020, 07:51

Moin,

auch wenn wir bekanntermaßen weder turbomed, noch T2Med nutzen, kann ich die Wechsellust sehr gut verstehen :-)
Ich persönliche empfehle auch gerne einen Blick in das Forum unter https://forum.t2med.com

Einer der Vorteile ist in meinen Augen dort der große Austausch (auch wenn man zwischendurch suchen muß) und auch, daß Vorlagen getauscht werden, welche noch nicht in T2Med enthalten sind, einfach einmal schauen ob dort das dabei ist, was Sie brauchen.
Da sich die Entwickler von T2Med da auch teilweise direkt austauschen, wird vielleicht eine Integration einfacher...

Ich versuche mich gerade durch das Datenmodell zu suchen, damit ich die Auswertungen welche wir brauchen, fahren kann, dann wäre ein Wechsel wahrscheinlicher.

Gruß
J
Macros
 
Beiträge: 310
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:25

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon baerdoc » Samstag 5. Dezember 2020, 23:08

Macros hat geschrieben:...
Ich persönliche empfehle auch gerne einen Blick in das Forum unter https://forum.t2med.com
...


Danke für den Tipp. Bin in dem Forum seit 2012 angemeldet. Da T2Med den Schwerpunkt (bisher) auf den hausärztlichen Bereich legt, sind spezielle Anforderungen z.B. für Gynäkologen sehr rar.
Der kollegiale Austausch ist dort bemerkenswert, auch die Bereitstellung von eigenen Vorlagen ist eine gute Idee.

Ich benötige aber mehr als ein paar Vorlagen. Z.B. habe ich mir für Turbomed eine komplett eigene Schwangerschaftsüberwachung angelegt, die mit 1-Click-Dokumentationen für Standardbefunde
arbeitet, automatisch je nach Schwangerschaftswoche notwendige Untersuchungen (nach Mutterschaftsrichtlinie und DGGG-Leitlinie) anzeigt, die durchgeführte Untersuchungen in Formularen und
der Kartei dokumentiert, auf fehlende Dokumentation hinweist, Vorschläge für IGeL-Untersuchungen ausgibt, Laborbefunde auf vollständigkeit prüft, ...

Das hat sich im Alltag sehr gut bewährt und darauf will ich auch in T2Med nicht verzichten.
baerdoc
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Montag 7. Dezember 2020, 11:16

OK, wir besprechen das heute Mittag
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Montag 14. Dezember 2020, 18:07

ad Johnny

Verzeihen Sie, hatte noch nicht geantwortet: ich denke schon, dass man mit T2med sehr gut als Gyn arbeiten kann, incl. Mutterpass, Vorsorgen etc. Schön wenn Ihnen das mal demonstrieren dürften!
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Mittwoch 16. Dezember 2020, 10:01

Nochmal zum eigentlichen Thema:

Unsere Videosprechstunde wird so richtig gut und gerne benutzt. Das liegt wohl u.a. daran, dass es weder ein 'Modul' noch irgendwie Fremdanbieter ist, sondern es ist eine komplett in T2med integrierte Sache. Direkt beim Patienten ist ein anklickbares Kamera-Symbol und die Videosprechstunde startet direkt. Einfacher gehts nicht, keine (dazu noch kostenpflichtige) Anmeldung irgendwo, keine verpflichtende Verträge etc.

Die Qualität ist super, gestern konnte ich sogar eine Angina tons ausschließen, weil der Patient sein Smartphone so richtig prima auf gut beleuchtete Tonsillen hielt...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon baerdoc » Mittwoch 16. Dezember 2020, 10:08

DrHJvdB hat geschrieben:ad Johnny

Verzeihen Sie, hatte noch nicht geantwortet: ich denke schon, dass man mit T2med sehr gut als Gyn arbeiten kann, incl. Mutterpass, Vorsorgen etc. Schön wenn Ihnen das mal demonstrieren dürften!


Wo ist denn der Mutterpass in T2Med versteckt? Habe ihn leider noch nicht gefunden. :?:
baerdoc
 
Beiträge: 329
Registriert: Montag 19. August 2013, 09:34

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Mittwoch 16. Dezember 2020, 12:31

Ich versuch mal, Sie anzurufen, geht mündlich schneller - oder Sie rufen mich an (0171 7061500)
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Re: Video-Sprechstunde

Beitragvon DrHJvdB » Montag 21. Dezember 2020, 17:35

Ich hätte noch vor geraumer Zeit mir nicht vorstellen mögen, wie gut eine Videospechstunde funktionieren kann. Auch heute konnte ich gleich 2x eine eitrige Angina tonsilleris aurschließen. Das geht tatsächlich ganz prima, wenn der Patient mit seinem Smartphose das Cavum oris ausleuchtet...
Benutzeravatar
DrHJvdB
 
Beiträge: 1155
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2012, 11:34
Wohnort: 24114 Kiel

Nächste

Zurück zu T2Med

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GMBH
    Postadresse: Brühl 24, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@w-2.de

    Geschäftsführer: Tassilo Möschke
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896