Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon wahnfried » Dienstag 25. Juli 2006, 17:17

Hallo an Alle,

Hier könnte jeder, der eine GUT FUNKTIONIERENDE SUCHROUTINE der <Erweiterten Suche> ausgearbeitet hat, diese vorstellen.

Für die Diskussion von nicht richtig funktionierenden Suchroutinen vielleicht lieber den anderen Thread (Erweiterte Suche: Probleme mit selbsterstellten Routinen) benutzen...

Viele Grüsse

Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Kandidatensuche Gesundheitsuntersuchung (Suche über 2 Jahre)

Beitragvon wahnfried » Dienstag 25. Juli 2006, 17:46

KANDIDATENSUCHE für GESUNDHEITSUNTERSUCHENG (2 Jahre suchen)

Suchkriterium 1: Scheinuntergruppe: Ärztliche Behandlung \ Mit-/Weiterbehandlung (Auswahl aus Liste per F9)
Suchkriterium 2: Geburtsdatum des Pat.: 01.01.1900 bis heute - 12784
............................................alternativ: 01.01.1900 bis QE - 12784
Suchkriterium 3: Ziffern des Patienten: NICHT: 01732 \ 160 \ 162
Suchkriterium 4: Desktopobjekt Tooltiptext: NICHT: verstorben

alle Suchkriterien mit <and> verknüpft.

Ausgabe: Geburtstag und Alter (dient der Kontrolle, ob auch nichts unter 35 Jahren dabei ist).

zum zweiten Suchkriterium: Wenn man bei über 80-Jährigen keine Gesundheitsuntersuchung mehr durchführen will, setzt man eben den Beginn des Geburtstagsfensters auf 1926 (o.ä.). Die Angabe <heute minus 12784> oder <QuartalsEnde minus 12784> kennzeichnet die Zeit 35 Jahre vor heute/Quartalsende (35*365+9 Schalttage)

zum dritten Suchkriterium: Die Angabe der alten EBM-Ziffern ist erforderlich, bis der EBM2000 zwei Jahre als geworden ist, also bis 31.3.2007. Danach können die 160 und 162 entfernt werden (müssen aber nicht).

zum vierten Suchkriterium: wenn konsequent bei verstorbenen Patienten das >verstorben>-Icon gesetzt ist, verhindert man hiermit, dass versehentlich ein Verstorbener zur Gesundheitsuntersuchung aufgefordert wird.

Beim Suchen selber muss dann der Suchzeitraum nicht über ein Quartal, sondern über zwei Jahre zurück eingegeben werden, sonst nützt einem die Suche wenig. Um daran zu erinnern, habe ich dies in der Bezeichnung der Suchroutine mit eingefügt.

Viele Grüsse

Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

KANDIDATENSUCHE KREBSVORSORGEUNTERSUCHUNG MÄNNER

Beitragvon wahnfried » Dienstag 25. Juli 2006, 17:54

KANDIDATENSUCHE für KREBSVORSORGEUNTERSUCHUNG MÄNNER (1 Jahr suchen)

Suchkriterium 1: Scheinuntergruppe: Ärztliche Behandlung \ Mit-/Weiterbehandlung (Auswahl aus Liste per F9)
Suchkriterium 2: Geburtsdatum des Pat.: 01.01.1900 bis heute - 16436
................................................alternativ: 01.01.1900 bis QE - 16436
Suchkriterium 3: Ziffern des Patienten: NICHT: 01731 \ 158 \ 162
Suchkriterium 4: Desktopobjekt Tooltiptext: NICHT: verstorben
Suchkriterium 5: Geschlecht des Patienten: m

alle Suchkriterien mit <and> verknüpft.

Ausgabe: Geburtstag und Alter (dient der Kontrolle, ob auch nichts unter 45 Jahren dabei ist).

zum zweiten Suchkriterium: Wenn man bei über 90-Jährigen keine Krebsvorsorgeuntersuchung mehr durchführen will, setzt man eben den Beginn des Geburtstagsfensters auf 1916 (o.ä.). Die Angabe <heute minus 16436> oder <QuartalsEnde minus 16436> kennzeichnet die Zeit 45 Jahre vor heute/Quartalsende (45*365+11 Schalttage)

zum dritten Suchkriterium: Die Angabe der alten EBM-Ziffern ist erforderlich, bis der EBM2000 zwei Jahre als geworden ist, also bis 31.3.2007. Danach können die 158 und 162 entfernt werden (müssen aber nicht).

zum vierten Suchkriterium: wenn konsequent bei verstorbenen Patienten das >verstorben>-Icon gesetzt ist, verhindert man hiermit, dass versehentlich ein Verstorbener zur Krebsvorsorgeuntersuchung aufgefordert wird.

Beim Suchen selber muss dann der Suchzeitraum nicht über ein Quartal, sondern über ein Jahr zurück eingegeben werden, sonst nützt einem die Suche wenig. Um daran zu erinnern, habe ich dies in der Bezeichnung der Suchroutine mit eingefügt.

Viele Grüsse

Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Verordnung Häusliche Krankenpflege nicht abgerechnet

Beitragvon wahnfried » Dienstag 25. Juli 2006, 18:04

HÄUSLICHE KRANKENPFLEGE gedruckt, ohne Abrechnungsziffer

Suchkriterium 1: Karteiartspalte: VHK
Suchkriterium 2: Ziffer des Patienten: NICHT: 01420

beide Suchkriterien mit <and> verknüpft

Ausgabe nach: Name und Nummer (oder Standardauswahl)

Das klingt banal, kommt aber vor... (selbst wenn es über Vorschlag Abrechnungsziffer minimiert wird).

viele Grüsse

Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Ziffern oder Diagnosen in altem Quartal einfügen

Beitragvon wahnfried » Sonntag 27. August 2006, 07:42

NACHTRAGEN ZIFFERN/DIAGNOSEN IN ALTEM QUARTAL
ERZEUGEN VON DAUERDIAGNOSEN AUS ABRECHNUNGSDIAGNOSEN EINES ALTEN QUARTALS

Problem:
wenn ich mit der KV eine spätere Abgabe der Abrechnung vereinbart habe, kann ich ab dem 10. oder 11. Tag des Folgequartals keine vergessenen Konsultationen oder Diagnosen mehr nachtragen, nur noch bei eingetragenen Abrechnungsziffern ändern und ergänzen.

Lösung:
Über die Erweiterte Suche kann ich das gewünschte Quartal aktivieren, indem ich den Nachnamen und evtl. auch den Vornamen des Pat. korrekt angebe, und nur nach Diagnose oder Ziffer als Wildcard * suche. Dann nach Drücken von F5 (oder so...) den Zeitraum des gesuchten Quartals angeben. Alle Patienten dieses Namens, die in diesem Quartal in Behandlung waren, werden angezeigt und durch Klick auf den Gesuchten wird das Quartal so aktiviert, daß Diagnosen und vergessene Konsultationen eingetragen werden können. Dann können auch Diagnosen aus den Dauerdiagnosen noch für das alte Quartal ausgewählt werden und aus den alten Quartalsdiagnosen incl. deren Erläuterung Dauerdiagnosen erzeugt werden.

Erstes Suchkriterium: Name des Patienten: * (per Hand eintragen/ersetzen)
Zweites Suchkriterium: Vorname des Patienten: * (evtl. per Hand eintragen/ersetzen)
Drittes Suchkriterium: Diagnosen des Patienten: * (wird nicht verändert)

Alle Suchkriterien mit <and> verknüpft

Suchzeitraum: Beginn und Ende des gewünschten Quartals angeben

Ausgabe: alles möglich.

Gruss, Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Alle über 75jährigen, die in diesem Quartal nicht da waren

Beitragvon Karl » Sonntag 24. September 2006, 15:48

Geburtsdatum des Patienten. <31.10.1931
Letzter Vorgang des Patienten: 01.04.2006 bis 30.06.2006

Die Suche muß sich aber über 2 Quartale erstrecken, also das vorhergehende Quartal und das aktuelle Quartal.
Karl
 
Beiträge: 74
Registriert: Sonntag 24. September 2006, 15:40

HzV Baden-Württ. Suchroutinen

Beitragvon kadauke » Freitag 3. Juli 2009, 18:31

Bisher sind die Zifferneinträge von HzV-Ptienten (noch) nicht über Komplexe möglich. Da wir fast ausschlißlich mit Komplexen arbeiten, fehlöen jetzt immer weider die Ziffern. Suchroutinen als workaround bei (bisher) fehlender TM-Funktionalität.

Suche DMP COPD ohne abgerechnete Ziffern:

Suchkriterium NICHT Suchbegriff
Krankenkasse AOK Baden-W*
Desktop-Objekt Titelzeile Handlungsempfehlung*
Karteiartspalte eDMPCOPD


(Vorsicht! Ziffernsuche ist derzeit nicht möglich, Suchkriterium nicht anwählbar. Sie erhalten so ALLE DMP COPD)

Suche DMP KHK ohne abgerechntete Ziffern

analog oben, nur 3. Zeile geändert
Karteiartspalte eDMPKHK

Suche DMP DM
Benutzeravatar
kadauke
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 18:04
Wohnort: Sindelfingen

Re: HzV Baden-Württ. Suchroutinen

Beitragvon wahnfried » Freitag 3. Juli 2009, 22:26

kadauke hat geschrieben:...Vorsicht! Ziffernsuche ist derzeit nicht möglich, Suchkriterium nicht anwählbar.

...was meinen Sie damit? bei welcher TurboMed-Version? oder ist das eine Fehlermeldung? Was sagt die Hotline oder die Hilfe dazu?

Grüsse, Wahnfried
Benutzeravatar
wahnfried
PowerUser
 
Beiträge: 3225
Registriert: Freitag 13. Januar 2006, 23:46
Wohnort: Braunschweig

Coloskopieberatung möglich

Beitragvon kadauke » Samstag 4. Juli 2009, 12:42

Alle Kassenpatienten über 55 J

Geburtsdatum des Patienten: <heute-20089
Kassen-,Privat-,BG-Patienten Kasse
Scheinuntergruppe Ärztliche Behandlung \ Mit-,Weiterbehandlung

Bei mir funktioniert die Ziffernsuche z.Zt. nicht. Sollte das wieder möglich sein, dann kann man mit
Ziffer NICHT 01740
Ziffer NICHT 01740M
diejenigen Patienten ermitteln, die noch keine Coloskopieberatung hatten.
(Zeitbereich über möglichst viele Quartale setzen, Nachteil: dauert länger)

Diese Patienten erhalten ein Desktopicon, dann kann man sofort sehen, bei wem noch eine 01740 / 01740M möglich ist
Benutzeravatar
kadauke
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 18:04
Wohnort: Sindelfingen

Re: Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon schmidt-dietrich » Montag 21. Juni 2010, 15:03

Ich scheitere gerade an dem Versuch einen Vergleich 2er Quartal durchzuführen (aktuell und z.B. 04/2009 um zu sucher welcher DMP Pat. damlas aber nicht jetzt in de rSprechstunde war..
eDMP* (Karteiartspalte)+ Kasse keineThema und dann???
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 730
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

Re: Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon kadauke » Dienstag 22. Juni 2010, 04:34

2 verschiedene Suchen, 2 Listen, händischer Vergleich ...

schöne Grüße aus Sindelfingen
kadauke
Benutzeravatar
kadauke
 
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 3. Juli 2009, 18:04
Wohnort: Sindelfingen

Re: Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon schmidt-dietrich » Dienstag 22. Juni 2010, 08:11

das habe ich mittlerweile auch so gemacht (leider) - die Statistik funktion ist einfahc ein katastrophe; hier funkt. auch die Option nicht per Vorauswahl des Anfangsbuchstabens in den gewünschten Abschnitt des Menues reinzuspringen, wie in so vielen Menues bei TM. Inkonsistenzen.
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 730
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

Re: Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon schmidt-dietrich » Donnerstag 3. April 2014, 17:56

natürlich Interesse!!
Praxis Schmidt-Dietrich
Landgraf-Karl-Straße
34 Kassel /Bezirk KV Hessen

___________________________________________________________________________________
ab 01.04.2017: T2med ! CIAO CG-AG.
Benutzeravatar
schmidt-dietrich
 
Beiträge: 730
Registriert: Dienstag 4. November 2008, 21:11
Wohnort: Bezirk KV Hessen: Kassel - 10-Finger-System klappt katastrophal mal wieder ;-) Sorry...

Re: Erweiterte Suche, gut funktionierende Routinen

Beitragvon gezscho » Montag 20. Februar 2017, 21:04

Ich bin noch recht neu hier aber schon ewig bei Turbomed (16J.). Soeben entdeckte ich diesen Thread, der mich anspricht.
Manche Frage sprengt den Rahmen der erweiterten Suche.
Ich habe seit Jahren das Ausarbeiten vergleichender Statistiken im Rahmen meiner Möglichkeiten perfektioniert.

Problem:
Ich nutze ein Desktopsymbol für Patienten, die keinen Bestelltermin haben ("Stop") und mehrere für Patienten, die kommende Quartale überspringen ("Termin I"..."Termin IV"). Grund: An der Anmeldung soll, wenn jemand mit "Stop" oder "Termin XX" erscheint, ein direkter Arztkontakt angebahnt werden - damit wird die Versichertenpauschale plausibel und anstehende Impfungen/Check up/Laborkontrollen etc. bleiben ohne Mühe im Blick von Patient und Praxis. (Ich mag keine Recalls.) Die Zahl der "Stop"-Patienten ändert sich natürlich je nach gesundheitlichem Bedarf. Nicht immer setze ich das Desktopsymbol wieder hinzu, manchmal vergesse ich, es zu löschen.

Lösungsweg:
Am Ende jedes Quartals baue ich mithilfe der Erweiterten Suche und des Terminkalenders mehrere Tabellen, die ich dann in Excel miteinander abgleiche.
Händisch wäre das nicht machbar, mich kostet es 1x im Quartal geschätzte 60 Minuten.

Sollte jemand eine noch einfachere Lösung haben, lade ich zum Austausch ein. Falls jemand Interesse an Details meiner Umsetzung hat, bitte ich um Rückmeldung
gezscho
 
Beiträge: 28
Registriert: Donnerstag 2. Februar 2017, 09:11


Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896