TI-Bundle "Do-it-yourself"

Sie kommen nicht weiter mit der Software TURBOMED? Sie haben Fragen, Anregungen oder Tipps und Tricks? Dann können Sie hier in den Erfahrungsaustausch treten.

Moderator: Forum Moderatoren

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Max » Dienstag 12. März 2019, 11:50

a.derksen hat geschrieben:
a.derksen hat geschrieben:
lapislazuli hat geschrieben:Die Hotline des Koco-Shop hat mir als TM-Anwender nach einem kurzen Beratungsgespräch einen individuellen Rabattcode genannt. Damit wurden bei der Bestellung 160 Euro von der Rechnung abgezogen. Vielleicht lohnt die Nachfrage.... Lieferung ist für nächste Woche angekündigt, hat dann 6 Wochen, statt 10 Tage gedauert.

Die Nachfrage lohnt sich auf jeden Fall! Ich habe diesen Code Q3IU9YALOD letzte Woche genutzt und mir wurden sogar 190 EUR von der Rechnung abgezogen. Die Lieferung ist übrigens für die nächste Woche angekündigt, ich bin gespannt, ob sich das wirklich so leicht in Betrieb nehmen lässt - ich berichte!


Die Inbetriebnahme war tatsächlich nicht das Problem, auch der erste Versichertenstammdatenabgleich. Das schwerwiegendere Problem war die "allmorgentliche" Freischaltung der Kartenleser per PIN: hat man das nicht auf dem Schirm, wundert man sich über "K2-Fehler" beim Einlesen und im PVS geht dann nichts. Darüber konnte ich in den Anleitungen nichts finden, ich meine dort nur gelesen zu haben, dass das nach einem Neustart der Terminals erforderlich ist. Aber gut, ein kurzer Anruf bei unserem Softwareanbieter brachte Klarheit. :)


Die Abfrage erscheint doch direkt nach der Benutzeranmeldung, respektive vor dem ersten Einlesevorgang. Vorausgesetzt Lesegerät oder Konnektor wurden neu gestartet.

Oder bezieht sich der Fehler "K2-Fehler" auf ein anderes System als Turbomed?
Max
 
Beiträge: 156
Registriert: Donnerstag 19. Februar 2009, 08:28

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon tango » Dienstag 12. März 2019, 12:41

Wir haben nur einen PC und einen stationären Kartenleser. Die Koco-Box und der Kartenleser werden nachts nicht vom Strom getrennt und laufen durch. Wir brauchen nicht die PIN täglich eingeben, sondern nur, wenn Koco oder Kartenleser neu gestartet werden.
tango
 
Beiträge: 22
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2010, 15:24

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Mittwoch 13. März 2019, 17:56

Hallo zusammen,
ich habe gerade versucht das Karten Lesegerät Orga 6141 an dem anderen PC an der Anmeldung einzurichten. Ich habe entsprechende Änderungen in der Koko Box Management Schnittstelle durchgeführt. Dann habe ich alle entsprechenden Einstellungen an dem PC durchgeführt. Beim Start von Turbomed wird der Platz auch mit dem Connector verbunden. Bei der Überprüfung der eGK Konfiguration sind unter dem Reiter <Ereignisse> in den Kontrollkästchen keine Häkchen und unter dem.Reiter <Betriebsbereitschaft> bleibt SMB autorisiert rot.
Ich bin der aktuell ein wenig ratlos und bitte um Hilfe.

Gruß Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Mittwoch 13. März 2019, 18:01

Ich glaube ich habe den Fehler gerade gefunden. Bei Mandant <BSNR> war dieser Platz nicht aktiviert. Heute habe ich keine Lust mehr ich probier das morgen.
Gruß Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Donnerstag 14. März 2019, 06:57

hat leider nichts genützt, <SMB autorisiert> bleibt rot.
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Donnerstag 14. März 2019, 13:46

So, ich habe es jetzt geschafft mit dem Koko Guide den Kartenleser auch an dem anderen PC einzurichten. Das automatische einlesen der Karte wurde abgeschaltet an beiden Plätzen. Wenn ich jetzt an einem Platz das Einlesen der Karte mit F10 starte, passiert folgendes:

der Balken zum Onlineabgleich wird gestartet, gleich danach wird dieser Balken ebenfalls an dem anderen Platz gestartet und dann erscheint dort eine Fehlermeldung (Fehler 4017) mit Hinweis darauf die Hotline anzurufen. Beim wegklicken dieses Balkens läuft der Onlineabgleich dort durch. An dem PC, wo das Einlesen der Karte gestartet wurde bleibt der Balken in Mittelstellung hängen. Man muss den Vorgang mit Esc abbrechen.

Die Hotline wollte sich diesbezüglich mit der Technik besprechen und mich zurückrufen. Vielleicht hat ja jemand im Forum eine Idee woran das liegen könnte.

Gruß Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Donnerstag 14. März 2019, 17:49

Ich vermute mal, dass das Problem in den Einstellungen im Infomodell der Koko Box zu lösen ist. Ich bitte doch diejenigen, die es geschafft haben ein Orga an 2 PCs anzubinden diese Einstellungen im Forum zu veröffentlichen.
Vielen Dank Nobbie
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon rfbdoc » Donnerstag 14. März 2019, 19:18

Für jeden Computer der auf die TI zugreifen soll ein entsprechendes CS-AP Objekt erstellen
(Bild Übersicht)

Dann unter Arbeitsplätze für jeden Computer das Lesegerät zuordnen/aktivieren
(Bild Einstellung Computer1 und Einstellung Computer2)

Danach die Einstellungen unter Kartenterminal aktivieren
(Bild Einstellung Kartenterminal)

KocoBox.zip

Jedesmal die Einstellungen Übernehmen ! Der Botton dafür ist zuweilen am unteren Bildrand nicht dargestellt wenn man nicht ganz nach unten scrollt !

Ansonsten PN
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Freitag 15. März 2019, 07:10

Probiere ich mal aus, Danke
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon mono22 » Freitag 15. März 2019, 09:29

Koco Installation gestern endete mit Abbruch bei Versuch ein Passwort an der Box zu setzen. Fehlermeldung Box: IP Adresse liegt ausserhalb des Bereiches. Frage innerhalb welchen Bereiches muss die IP Adresse liegen. Wir verwenden DomainServer System mit Adressbereich: 192.168.0.1 bis 0.254, nach meiner Kenntnis eigentlich ja kein Kolibri.
mono22
 
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 10:01

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Freitag 15. März 2019, 11:10

Tippfehler bei 192.168 ?, bei mir hat sich die Box die IP glaube ich selbst gezogen. Haben sie sonst feste IP´s ? Bereich zwischen 1 - 245 ist richtig.
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Freitag 15. März 2019, 11:11

1 - 254 natürlich
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon mono22 » Freitag 15. März 2019, 12:46

Tippfehler bei 192.168 ?, bei mir hat sich die Box die IP glaube ich selbst gezogen. Haben sie sonst feste IP´s ? Bereich zwischen 1 - 245 ist richtig.


Nein 192.168 ist so korrekt, die Box Adresse muss aktiv neu zugeordnet werden. Ja feste IP's im System. Ausgepingte freie IP vergeben. Zugriff über Browser gestützte KOCO Oberfläche nicht möglich. da kein PW. Oder gibt es ein Masterpasswort. Eine ausführliches Handbuch habe ich durch die Hotline nicht bekommen. "Sie müssen dann mit dem Techniker sprechen".
mono22
 
Beiträge: 68
Registriert: Donnerstag 23. August 2012, 10:01

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon Nobbie » Freitag 15. März 2019, 13:08

Ich würde mal testweise die Firewall und antivirus abschalten an dem PC, an dem sie das einrichten. Und alle Programme beenden. Ich hatte eine merkwürdige Interaktion zwischen Koco-Guide, Word und Dragon.
Ich werde keine frühe Turbomed- Downloadversion installieren
Benutzeravatar
Nobbie
 
Beiträge: 828
Registriert: Samstag 27. Juli 2013, 10:42

Re: TI-Bundle "Do-it-yourself"

Beitragvon rfbdoc » Freitag 15. März 2019, 14:31

Ich würde einfach den KocoGuide noch einmal durchlaufen lassen. Da können Sie dann die IP Adresse der KocoBox noch mal eingeben. Der KocoGuide macht quasi einen Reset der Box. Mehfaches durchlaufen des KocoGuides stellt kein Problem dar und man benötigt kein Passwort.
"Sie müssen dann mit dem Techniker sprechen".

Die sind ja hier... :-)
Grüße
R.F.B.
rfbdoc
PowerUser
 
Beiträge: 1759
Registriert: Sonntag 30. April 2006, 18:31

VorherigeNächste

Zurück zu TURBOMED

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste

    rechtliche Hinweise - Disclaimer

    Impressum:

    EWERK Medical Care GmbH
    Postadresse: Markt 16, 04109 Leipzig

    Telefon: 0341 4264977
    Fax: 0341 4264978
    Web: www.ewerk.com
    E-Mail: forum@med-support.de

    Geschäftsführer: Frank Richter, Ingo Günther
    Amtsgericht Leipzig HRB 20896